Windhunde in der Kunst ...

Über Bildmaterial, Quellen oder Hinweise zu antiken Abbildungen von Windhunden würde ich mich sehr freuen.


" Greyhounds", erste Veröffentlichung 1803, Reproduktion Stahlstich (P. Reinagle 1749 - 1833) (3)

Anita Volk
Windhunde sind Jagdhunde ...

 


"Der Hund" von Alberto Giacometti, Bronze von 1951, fotografiert in Mailand (2010)

«Der Hund», in dem sich Giacometti selbst wieder erkannte. Dieser Hund/Künstler, der schleicht, sucht, vortastet, schnuppert, jedoch nie ans Ziel kommt, hat ihn noch Jahre lang verfolgt..."

 

Kupferstiche von ca. 1740 von Johann Elias Ridinger (1698-1767)
Einer der bedeutendsten deutschen Kupferstecher und Tiermaler des 18. Jahrhunderts.
Diese Bilder sind aus „Entwurf Einiger Thiere“, Augsburg, 1738-1755

Grösse: Blatt-Masse : ca. 31,5 x 20 cm, Platten-Masse: ca. 18,5 x 15,5 cm. (4)

 


"Auszug auf den Gleiberg", 1829 (Mit freundlicher Genehmigung der Justus-Liebig-Universität Giessen
(JLU, Universitätsbibliothek/Archiv, Besitzer unbekannt)

Ausschnitt "Frau mit Windhund" bitte Bild anklicken!


"Ausritt zur Jagd", 1820 (F. Krüger) (2)



"Irish Greyhound", erste Veröffentlichung 1803, Stahlstich (P. Reinagle 1749 - 1833) (1)



"Maler als Jaeger" (Desportes, 1699) (2)



"Egeria beweint Numa", (Lorraine, 1669) (2



"Die Jagdbeute", (Flyt 1649)
(2)



"Diana", 1663 (Werner) (2)



"Diana mit Nymphen", 1615 (Rubens) (2)



"Adam u Eva", (Cranach 1530). (2)



"Triumphzug Minerva, (Cossa, 1469) (2)

Ägyptische Fresken und Gravuren zeigen Hunde ,die mit unseren Greyhounds oder Salukis praktisch identisch sind.
(Ägyptisches Museum)

 

Chalkidische Vase aus den Jahren 550-530 v. Chr.
Zeigt die Vorliebe der Römer zu Greyhound artigen Hunden.
(Mansell Collection)

 

Greyhounds im 19.Jahrhundert,vorwiegend als Rennhunde gehalten.
(The national Gallery, Zeichnungen von Fiona Almelah)

 

(1) Besitzer C. Wichtrey
(2) Zur Veröffentlichung erhalten von M. Giese

(3) Besitzer A. Volk
(4) Besitzer Christine Schmitz-Riol